Bild: Jörg Wächter

Die regionale Arbeitsgruppe Umwelt / Klima / Natur von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN lädt unter dem Titel
„Land Unter“ zum Aktionsabend am Schloss in Jever ein, um die Menschen in der Region bei der
Umsetzung der Klimaschutzziele zum Handeln aufzufordern. Die Ideenlosigkeit und das fehlende
Handeln in der Politik auf Bundes- und Landesebene führen bei den Zielen des Klimaschutzes
dazu, dass wir die Klimaschutzziele 2020 und vermutlich auch 2030 erheblich verfehlen und uns
sogar seitens der EU Strafzahlungen in Milliardenhöhe drohen.
Obwohl wir seitens der Wind- und Solarindustrie, vieler Energiegenossenschaften und
individuellen Investitionen in Erneuerbare Energien – allen engagierten Klimaschützern*innen ein
großes Dankeschön – im Landkreis Friesland und der Küstenregion gut voran gekommen sind, sind
wir von der Energieautarkie, einer CO2- Freiheit und der Vermeidung der Abgabe von
klimaschädigenden Stoffen und Gasen in die Atmosphäre noch sehr weit entfernt.
Klimaschutzziele im Landkreis und in einigen Gemeinden und Städten wurden formuliert, aber
eine Strategie, die die Menschen in der Region mitnehmen, erkennen wir nicht.
Die sehen auch die jungen Menschen nicht, die Freitags für den Erhalt ihres Lebensraumes und
die Umsetzung der Klimaschutzziele demonstrieren.

Als Erste*r diesen Beitrag teilen.

Schreibe einen Kommentar

6 + 4 =